So finden Sie ein Wi-Fi-Passwort auf Ihrem iPhone

Möchten Sie Ihr Wi-Fi-Passwort auf dem iPhone anzeigen, freigeben oder finden? Das ist ein häufiges Bedürfnis, aber wenn Sie es nicht an einem leicht auffindbaren Ort notiert haben, wird es schwierig sein, ein Wi-Fi-Netzwerkpasswort auf Ihrem Telefon anzuzeigen.

So finden Sie ein Wi-Fi-Passwort auf Ihrem iPhone

Ob du es glaubst oder nicht, du kannst das Kennwort für ein Wi-Fi-Netzwerk nicht direkt auf deinem iPhone abrufen, es sei denn, dein iPhone ist jailbroken und es laufen Apps, die dir das ermöglichen.

Man könnte meinen, dass du dein Wi-Fi-Passwort direkt auf deinem iPhone abrufen kannst, aber Apple lässt das nicht zu. Es gibt einfach keine Funktion in iOS, um ein Wi-Fi-Passwort zu finden, auch nicht, wenn du das Passwort in deinem Schlüsselbund gespeichert hast.

Zum Glück gibt es andere Möglichkeiten, Passwörter auf dem iPhone zu suchen. Im weiteren Verlauf dieses Artikels wird erklärt, wie Sie Ihr Wi-Fi-Passwort weitergeben können, ohne es nachzuschlagen, und es werden einige Optionen für die Suche nach einem Passwort auf Ihrem Mac vorgestellt.

Die Tipps in diesem Artikel gelten für iOS 11 und höher.

Freigeben des Wi-Fi-Passworts unter iOS 11 und höher
Ihr Wi-Fi freigeben” auf dem iPhone
Sie können Ihr Wi-Fi-Passwort vielleicht nicht direkt auf Ihrem iPhone nachschlagen, aber es gibt eine einfache Möglichkeit, das Passwort mit einem Freund zu teilen. Solange Sie beide iOS 11 oder höher verwenden (dies funktioniert auch auf Macs mit macOS High Sierra (10.13) oder höher), ist das Teilen eines Wi-Fi-Passworts nur eine Sache von wenigen Schritten.

Um diese Funktion zu nutzen, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen:

Auf beiden Geräten muss iOS 11 oder höher installiert sein.
Die Apple ID deines Freundes muss in deiner Kontakte-App enthalten sein.
Bluetooth muss sowohl auf deinem Gerät als auch auf dem Gerät deines Freundes aktiviert sein.
Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, musst du Folgendes tun:

Halten Sie Ihr iPhone in die Nähe des iPhones (oder iPads) Ihres Freundes. Die Geräte müssen sich in unmittelbarer Nähe befinden, um diese Funktion nutzen zu können.

Ihr Freund sollte mit seinem iPhone versuchen, eine Verbindung zu dem Wi-Fi-Netzwerk herzustellen, dessen Kennwort Sie freigeben möchten.

Das Fenster “Ihr Wi-Fi freigeben” wird am unteren Rand des iPhone-Bildschirms angezeigt. Tippen Sie auf Passwort freigeben.

Ihr Wi-Fi-Passwort wird von Ihrem iPhone an das Gerät Ihres Freundes gesendet und sein iPhone verbindet sich mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk.

Tippen Sie auf Ihrem iPhone auf “Fertig”.

So finden Sie das Wi-Fi-Passwort für Ihren persönlichen Hotspot

Persönliches Hotspot-Kennwort für das iPhone
Möglicherweise können Sie das Wi-Fi-Passwort nicht direkt auf Ihrem iPhone finden, aber Sie haben Möglichkeiten, wenn Sie Personal Hotspot verwenden.

Personal Hotspot ist eine Funktion von iOS, mit der Sie die mobile Datenverbindung Ihres iPhones über Wi-Fi mit anderen Geräten in der Nähe teilen können. In diesem Fall benötigen andere Personen in Ihrer Nähe, die über Ihr iPhone online gehen möchten, nur Ihr Personal Hotspot-Kennwort, um eine Wi-Fi-Verbindung herzustellen.

Wenn Sie Personal Hotspot verwenden, funktioniert Ihr iPhone wie der Wi-Fi-Router bei Ihnen zu Hause. In diesem Fall ist es ganz einfach, Ihr Persönliches Hotspot-Kennwort zu finden. Führen Sie einfach die folgenden Schritte aus:

Tippen Sie auf Ihrem iPhone auf “Einstellungen”.

Tippen Sie auf “Persönlicher Hotspot”.

Sehen Sie sich das Menü “Wi-Fi-Passwort” an. Dies ist das Kennwort für Ihren persönlichen Hotspot. Geben Sie es an Personen weiter, die sich über Wi-Fi mit Ihrem iPhone verbinden möchten.

Wi-Fi-Passwort über den iCloud-Schlüsselbund auf einem Mac anzeigen

Sie wissen es vielleicht nicht, aber Ihr iPhone ist voll mit gespeicherten Passwörtern, die Sie für Websites, Apps und Wi-Fi-Netzwerke verwenden. Diese Passwörter sind im Schlüsselbund gespeichert, einem Programm, das Ihre Anmeldeinformationen speichert und Ihnen hilft, indem es sie automatisch in Anmeldeformulare einträgt.

Wenn Sie einen Mac haben, können Sie Wi-Fi-Passwörter mit iCloud Keychain anzeigen. iCloud Keychain ist ähnlich wie Keychain, nur dass es Ihre Benutzernamen in Ihrem iCloud-Konto speichert und nicht auf Ihrem Mac oder iPhone. In iCloud gespeicherte Anmeldeinformationen können mit Ihren iCloud-kompatiblen Geräten synchronisiert werden. Das bedeutet, dass ein auf Ihrem iPhone gespeichertes Wi-Fi-Passwort auf einem Mac angezeigt werden kann. Und so geht’s:

Stellen Sie zunächst sicher, dass iCloud Keychain auf Ihrem iPhone aktiviert ist. Tippen Sie auf die App “Einstellungen”, um sie zu öffnen.

Tippen Sie oben auf dem Bildschirm “Einstellungen” auf Ihren Namen.

Tippen Sie auf iCloud.

Tippen Sie auf Schlüsselbund.

Schieben Sie den Schieberegler für den iCloud-Schlüsselbund auf Ein/Grün.

Wenn dies nicht bereits aktiviert war, kann es einige Zeit dauern, bis Ihre Schlüsselbunddaten in iCloud hochgeladen sind. Je mehr Nutzernamen und Kennwörter Sie haben, desto länger dauert die Synchronisierung.

Gehen Sie auf Ihrem Mac als Nächstes in das Apple-Menü oben rechts und wählen Sie dann Systemeinstellungen.

Klicken Sie auf iCloud (unter macOS Catalina (10.15) klicken Sie zuerst auf Apple ID).

Denken Sie daran, dass Sie auf dem iPhone und dem Mac mit demselben iCloud-Account angemeldet sein müssen, damit dies funktioniert.

Klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben “Schlüsselbund”. Dadurch wird der iCloud-Schlüsselbund aktiviert und das Kennwort vom iPhone mit dem Mac synchronisiert. Dies kann ein oder zwei Minuten dauern.

Öffnen Sie als Nächstes das Programm “Schlüsselbundzugriff” auf Ihrem Mac. Am einfachsten ist es, die Spotlight-Suche zu öffnen, indem Sie auf Befehl+Leertaste klicken. Geben Sie Keychain Access ein und klicken Sie dann auf die Eingabetaste.

Geben Sie in das Suchfeld den Namen des Wi-Fi-Netzwerks ein, dessen Kennwort Sie anzeigen möchten.

Doppelklicken Sie in den Suchergebnissen auf das Wi-Fi-Netzwerk.

Klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben Kennwort anzeigen.

Geben Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster das Kennwort ein, das Sie für die Anmeldung bei Ihrem Mac verwenden.

Das Passwort des Wi-Fi-Netzwerks wird im Feld Passwort anzeigen angezeigt.

Sony Xperia Z4 Tablet Test

UNSERE BEWERTUNG
Das Xperia Z4 Tablet von Sony ist eines der besten Android-Tablets, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, und eines der einzigen, das es mit dem iPad Pro 9.7 aufnehmen kann.

FÜR
Wunderschönes Display
Neues, verbessertes Design
Starke Akkulaufzeit

GEGEN
Problematische UI
Nur 32GB Option
Teures Preisschild

Seit Sony zum ersten Mal ein 10-Zoll-Tablet auf den Markt gebracht hat, hat sich der Tablet-Markt stark verändert. Während das Xperia Z2 Tablet damals eine glaubwürdige Bedrohung für das iPad in einer neuen und aufregenden Arena war, landete das Xperia Z4 Tablet in einer ganz anderen Welt.

Und seit Sony dieses Tablet 2015 auf den Markt gebracht hat, haben sich die Dinge erneut geändert. Jetzt gibt es Konkurrenz von Google mit dem Pixel C sowie zwei neue iPad Pro-Geräte, mit denen man sich messen kann. Die Nexus-Reihe hat sich sogar ganz aus dem Tablet-Geschäft zurückgezogen.

Sony hatte die Chance, mit einem fantastischen Android-Tablet einen Volltreffer zu landen, und hat ein gutes Produkt hergestellt – es hat sich nur nicht besonders gut verkauft.

Und jetzt gibt es sogar Gerüchte über ein Sony Xperia Z6 Tablet, das ebenfalls in Arbeit ist – es wird das Z5 übergehen, um mit der Anzahl der Flaggschiff-Telefone Schritt zu halten – aber zu diesem Zeitpunkt gibt es noch keine konkreten Details. Die wichtigste Frage ist: Lohnt sich der Kauf des Xperia Z4 Tablet noch?

Design und Display

Das Design von Sony ist so polarisierend, wie man nur sein kann – entweder man liebt es oder man hasst es.

Einmal habe ich mit dem Xperia Z4 Tablet Fotos vom Himmel gemacht (zu Testzwecken – ich stehe nicht auf Wolken oder so), und ich musste meinen Griff wegen einer leichten Windböe fester anziehen – wenn man nicht aufpasst, könnte einem das Tablet leicht aus den Händen geweht werden.

Die berüchtigten Klappen von Sony sind wieder im Spiel, um das Tablet wasser- und staubdicht nach IP65 und IP68 zu machen, aber sie stehen nicht so sehr hervor wie bei den Vorgängermodellen und sind auf den ersten Blick viel weniger aufdringlich.

Das Z4-Tablet ist auch robuster, obwohl es dünner ist. Beim Test des Sony Xperia Z2 Tablet ist mir eine der Klappen versehentlich abgebrochen – sie ist mir einfach zwischen den Fingern zerbrochen, als ich sie öffnen wollte, um das Tablet aufzuladen.

Obwohl die Wasserdichtigkeit das Z4 wohl zu einem der robustesten Tablets auf dem Markt macht, vermittelt das restliche Design das Gefühl, dass es beim kleinsten Sturz zerbrechen würde.

Eine große Design-Änderung ist das Fehlen eines Docking-Anschlusses an der Unterseite, wodurch das Tablet noch ein bisschen dünner werden konnte.

Wichtige Merkmale

Sony hat einige Alleinstellungsmerkmale in petto, darunter eines, das Gamer vielleicht sogar von Apples Tablets weglocken könnte. Mit der PlayStation Remote Play-Unterstützung können sich PS4-Besitzer über dasselbe Wi-Fi-Netzwerk wie das Tablet verbinden und es als zweiten Bildschirm nutzen.

Diese Funktion war bereits bei anderen Flaggschiff-Produkten von Sony verfügbar, und es ist nicht das erste Mal, dass ein Tablet damit kompatibel ist, aber das Display des Z4 Tablet ist im Vergleich zu früheren Sony-Geräten auf einem ganz anderen Niveau, und es macht einfach Lust darauf, damit zu spielen.

Wenn man seine PS4 hier anschließt, erhält man einen zweiten 2K-Bildschirm – daran gibt es wirklich nichts auszusetzen. Ich habe das Z4-Tablet zu Hause an meine PS4 angeschlossen, und glauben Sie mir, Sie werden es nicht an Ihren Controller klemmen wollen. Das Gewicht ist kein Problem, aber es ist einfach zu groß, um es zu halten.

Stattdessen habe ich es einfach gegen einen Tisch gelehnt, meinen Controller angeschlossen und Spiele in schönem 2K gespielt.

Das ist ein großes Verkaufsargument – und wird es noch mehr werden, wenn Sony seinen Remote Play-Service so erweitert, dass er über verschiedene Wi-Fi-Signale laufen kann. Dann können Sie PS4-Spiele, die in Ihrem Wohnzimmer laufen, auch im Zug oder im Urlaub in einem anderen Land spielen.

Manchen mag die Vorstellung nicht gefallen, dass ihre PlayStation noch zu Hause läuft, während sie auf einem zweiten Bildschirm spielen, aber das ist wohl die Zukunft des mobilen Spielens, und es ist eine Funktion, die sich viele sehnlichst wünschen.

 

Musk deixou de ser o homem mais rico do mundo após a queda da Tesla e do Bitcoin

As ações da Tesla começaram a cair no final de janeiro, acelerando após o anúncio de compra da BTC.

O CEO da Tesla, Elon Musk, perdeu sua coroa de homem mais rico do mundo após uma forte correção no Bitcoin e uma queda nas ações de sua empresa que alguns analistas acreditam estar correlacionados

As ações da Tesla (TSLA) caíram 21% de sua alta de US $ 890 em 26 de janeiro, acelerando essas perdas nos últimos dois dias em uma queda para US $ 698. As ações da fabricante de veículos elétricos caíram até 13% na terça-feira, 23 de fevereiro, o pior dia das ações desde o início de setembro.

A Fox Business culpou a queda das ações desta semana na associação da empresa com o Bitcoin, citando o analista Dan Ives, da Wedbush, que também disse acreditar que a mudança foi estratégica para o longo prazo .

“Os investidores estão começando a amarrar Bitcoin Era e Tesla no quadril. Embora a Tesla no papel tenha feito cerca de US $ 1 bilhão com Bitcoin em um mês que excedeu todos os seus lucros EV de 2020, a recente venda de Bitcoin por 48 horas e maior volatilidade levou alguns investidores a abandonar este nome no curto prazo, ”

As ações da Tesla foram negociadas a cerca de US $ 865 em 8 de fevereiro, quando foi feito o anúncio de que havia comprado US $ 1,5 bilhão em Bitcoin. Ele atingiu o valor mínimo de US $ 681 em 23 de fevereiro, de acordo com o Yahoo Finance . No entanto, relatórios de problemas de controle de qualidade na China também podem ter afetado o preço.

A Tesla possui cerca de 48.000 BTC, o que significa que os lucros no papel estavam em torno de um bilhão de dólares no momento em que o ativo atingiu seu ponto mais alto de pouco mais de US $ 58.000 em 21 de fevereiro

Apesar da queda de preço desta semana, a empresa ainda está lucrando com a compra do Bitcoin, já que o ativo estava cotado a um pouco mais de $ 39.000 quando o anúncio de compra foi feito (e a compra aconteceu antes disso).

A queda das ações da Telsa derrubou Musk do topo do Índice de Bilionários da Bloomberg , com perdas recentes relatadas em US $ 3,56 bilhões. Jeff Bezos lidera a lista novamente com um patrimônio líquido total estimado em US $ 187 bilhões, enquanto Musk tem US $ 180 bilhões, de acordo com a Bloomberg.

No momento em que este artigo foi escrito, os preços do Bitcoin foram corrigidos em 17% para cerca de US $ 48.000, marcando uma queda de US $ 10 mil em apenas três dias. Em termos de retração, os mercados estão acostumados a outros muito maiores, como o recuo de meados de janeiro, que resultou em uma correção de 30% para o BTC.

La plataforma de criptocomercio 2gether compensa

La plataforma de criptocomercio 2gether compensa a los usuarios del hackeo multimillonario de julio de 2020

2gether compensa a sus usuarios por los BTC y ETH que fueron robados de sus cuentas de inversión en criptomonedas, al tiempo que refuerza su seguridad con nuevos protocolos para ahuyentar a los malos actores…

2gether, una plataforma europea de criptocomercio fundada en 2016, ha anunciado hoy la compensación a sus usuarios en la criptodivisa robada de sus cuentas tras un ciberataque en julio de 2020. La empresa también está en proceso de implementar protocolos de seguridad en su plataforma para evitar otro incidente.

El 31 de julio de 2020 a las 18:00 CEST, 2gether sufrió un ciberataque a manos de piratas informáticos que robaron 114 BTC y 281 ETH por un valor combinado de 1,18 millones de euros -que en valor actual asciende a unos 2,9 millones de euros- de las cuentas de inversión de los usuarios. Para mantener la integridad de la plataforma y los valores de la empresa, 2gether creó un plan doble para hacer frente a las consecuencias del ataque.

Para reunir el capital necesario para ejecutar el plan, 2gether trabajó con la comunidad, inversores privados y socios para generar una ronda de crowdfunding de capital, que se cerró con el máximo legal de 1,5 millones de euros y el 125% de su objetivo. Los fondos recaudados en la última ronda se destinarán a reforzar la seguridad, la gestión de riesgos y el modelo de cobertura de la empresa.

En primer lugar, 2gether ofreció a todos los afectados por el hackeo una compensación inmediata por la pérdida en 2GT, el token de utilidad de la empresa, y en acciones de la compañía. A continuación, la empresa dio prioridad a la reposición de las cuentas de los usuarios que perdieron sus activos y pudo compensar al 91 por ciento de sus usuarios en su totalidad en BTC y ETH tras la campaña de crowdfunding.

El nueve por ciento restante con el mayor valor total de cripto en sus cuentas es compensado con la mejor solución posible para cada uno de ellos, una solución que incluye al menos el valor en euros en el momento del ciberataque y, en la mayoría de los casos, supera ese valor. Los usuarios de la cohorte del nueve por ciento tienen dos opciones diferentes para la compensación.

Pueden aceptar la oferta inicial de 2gether por el valor de sus activos perdidos en euros en el momento del ataque o presentar una apelación para obtener un paquete de compensación diferente. En caso de apelación, esperarían a recibir su compensación por los criptoactivos exactos que fueron robados, en una fecha posterior.

En segundo lugar, desde el día del ciberataque, 2gether está ejecutando su plan para integrar protocolos de seguridad más fuertes para garantizar que un incidente de este tipo no se repita nunca.

Para conseguirlo, la empresa está utilizando una serie de pilares de ciberseguridad, entre los que se incluyen

Marcos reestructurados y rediseñados: Reorganización de los fondos de usuarios para limitar los perímetros de ataque; reingeniería de las bases de datos para evitar la filtración de datos personales; racionalización de los procesos transaccionales; y restricción de los permisos y revisión de las políticas y procedimientos.
Defensas de cibermuro: Actualizó el antivirus a un software de detección y respuesta de puntos finales (EDR) de los tres mejores de su sector, y actualizó los cortafuegos, las VPN y la autenticación fuerte de los clientes.
Refuerzo de los seguros: Se revisaron los marcos de gestión de riesgos y se creó un modelo de cobertura para prepararse para posibles ataques futuros, incluida la negociación de seguros cibernéticos en los mercados internacionales.

“A pesar de los desafíos de gestionar un ciberataque en nuestra plataforma, 2gether se enorgullece de haber compensado a sus usuarios en los activos que perdieron para garantizar que no pierdan el impulso del valor creciente de las criptomonedas. Además, potenciar nuestros protocolos de seguridad y reevaluar nuestros marcos internos minimizará la probabilidad de cualquier ciberataque futuro.”
– Ramón Ferraz, director general de 2gether

Binance announces $10 million in support

Binance announces $10 million in support for the COVER hack

Binance announced on December 30 a distribution of more than $10 million to users of the platform affected by the COVER hacking.

  • On December 28th, a hacker launched a token emission operation that created 40 quadrillion COVER tokens.
  • The hacker returned more than $3 million to Cover Protocol, but some Binance customers remain affected.

Binance will pay more than $10 million to clients who lost money when the hacker hacked the COVER Protocol contract on December 28.

Binance has published a news item on its site concerning the plan to resolve the COVER incident. The token was the victim of a contractual attack on December 28th. A mining rift allowed the hacker to create 40 quadrillion (yes, quadrillion) COVER tokens.

On 30 December, Cover Protocol Bitcoin Trader announced that it would implement a compensation plan. The company wrote that it would take a snapshot of the last block before the hack. Any compensation would be based on the state of affairs at that block. Liquidity providers at that time on Uniswap, SushiSwap and Balancer would be covered. The same applies to holders of YETI and YPIE tokens and all non-migrated SAFE and SAFE2 tokens.

Cover will hit new tokens. The company writes that it is working with centralized exchanges to send the new tokens to their wallets. Cover also notes that Binance will use the same block, 11541218, for its own snapshot of COVER ownership.

Binance to the rescue

On December 31, Binance announced on its website its own plan to clean up the COVER mess. Binance stated that exchange users who purchased COVER after the hacking suffered losses that were too great for Cover Protocol to handle alone. As a result, Binance also decided to pay over $10 million to compensate customers.

The exchange also announced that in the future, Cover Protocol’s new token would use the COVER-new ticker. The disbursement of the new token will be followed by an announcement of this fact. After that, users will no longer be able to withdraw the old COVER tokens.

Retrospective 2020

Piracy and cracking are an integral part of the world of cryptography, just as counterfeiting and bank robbery are features of the fiduciary system. The world of crypto has seen its share of embezzlement in 2020, but not all attempts have been successful.

For example, hackers attacked the TRON network at the beginning of November. The network was upgraded that day, and developers noticed the attempt to make malicious transactions. Not only were they able to prevent the transactions from taking place, but they soon brought the system back online, minimising disruption while keeping the blockchain intact.

Bitcoin und Altcoins signalisieren Comeback, XRP erholt sich

  • Der Bitcoin-Preis blieb gut über 22.800 USD und kletterte über 23.500 USD.
  • Ethereum wird jetzt über USD 600 gehandelt, XRP korrigierte höher mehr als 25%.
  • XLM und CEL sind über 15% gestiegen.

In den letzten beiden Sitzungen verzeichnete Bitcoin eine Aufwärtsbewegung über die Marke von 23.000 USD. BTC kletterte über die Widerstandsniveaus von USD 23.200 und USD 23.500. Derzeit (05:00 UTC) zeigt er positive Anzeichen, aber es gibt noch viele wichtige Hürden auf der Oberseite in der Nähe von USD 23.880 und USD 24.000.

In ähnlicher Weise haben die meisten wichtigen Altcoins eine Erholungswelle gestartet, darunter Ethereum, XRP, EOS, XLM, LINK, BNB, XRP, TRX, Bitcoin Cash, Litecoin und ADA. ETH/USD liegt jetzt wieder über den Niveaus von 600 USD und 605 USD. XRP/USD ist um über 25% gestiegen und hat sogar den Widerstand von 0,350 USD überschritten.

Bitcoin-Preis

Nach einer weiteren Abwärtskorrektur fand der Bitcoin-Preis Unterstützung und blieb stabil über der Marke von USD 22.700. BTC startete eine neue Aufwärtsbewegung und durchbrach die Widerstandsmarken von USD 23.200 und USD 23.500. Der Preis handelt nun in der positiven Zone, mit einer ersten Hürde in der Nähe des Niveaus von USD 23.880. Der Hauptwiderstand auf der Aufwärtsseite liegt immer noch bei der Marke von 24.000 USD.

Auf der Abwärtsseite befindet sich die erste wichtige Unterstützung bei der Marke von 23.200 USD. Die nächste wichtige Unterstützung liegt in der Nähe des Niveaus von 23.000 USD, unterhalb dessen der Preis wieder in die Region von 22.700 USD zurückkehren könnte.

Ethereum-Preis

Der Ethereum-Preis begann einen stetigen Anstieg von der 550-USD-Unterstützung. ETH durchbrach die Widerstandsniveaus von 595 USD und 600 USD, um sich wieder in eine positive Zone zu bewegen. Der Preis handelt jetzt in der Nähe von 610 USD und könnte bald einen Test des wichtigen Widerstandsniveaus von 620 USD versuchen.

Eine erste Unterstützung auf der Abwärtsseite liegt in der Nähe der 600 USD-Marke. Die erste wichtige Unterstützung liegt in der Nähe der 595 USD-Marke, unter der die Bullen 588 USD schützen könnten.

Bitcoin cash, litecoin und XRP Preis

Der Bitcoin-Cash-Preis ist um über 6 % gestiegen und hat das Widerstandsniveau von 290 USD durchbrochen. BCH wird jetzt knapp über USD 295 gehandelt und steht einem starken Widerstand bei USD 300 gegenüber. Ein Abschluss über den Niveaus von USD 300 und USD 302 könnte vielleicht die Türen für einen größeren Anstieg in den kommenden Sitzungen öffnen.

Litecoin (LTC) ist um über 5% gestiegen und nähert sich dem Widerstandsniveau von USD 110,00 und USD 112,00. Wenn LTC den Wert von 112,50 USD übersteigt, könnte er weiter in Richtung der Widerstandsniveaus von 120,00 USD und 125,00 USD steigen. Sollte es zu einer Abwärtskorrektur kommen, könnten die Niveaus von 102,00 USD und 100,00 USD Unterstützung bieten.

Der XRP-Preis erholte sich um über 25 % und kletterte über die Widerstandsniveaus von USD 0,288 und USD 0,300. Der Preis stieg sogar über 0,320 USD und kletterte auf über 0,350 USD. Der Preis konsolidiert sich nun oberhalb der Region von 0,300 USD und könnte sich vor der nächsten größeren Bewegung weiterhin in einer Spanne bewegen.

Andere altcoins Markt heute

In den letzten Stunden haben viele Altcoins über 10% zugelegt, darunter XLM, ENJ, THETA, ATOM, SC, CHSB, ZRX, NEO, ADA, CEL, MIOTA, LRC, NEXO, OMG, ONT, QTUM und EOS. Von diesen ist XLM über den Widerstand von 0,155 USD gestiegen.

Insgesamt befindet sich der Bitcoin-Preis wieder in einer positiven Zone oberhalb von 23.500 USD. Auf der Oberseite stehen die Bullen vor einer schwierigen Aufgabe in der Nähe der Niveaus von 23.880 USD und 24.000 USD, oberhalb derer sich BTC deutlich erholen könnte.

Sällsynt chans att lagra BTC till 50% rabatt på marknadspris under ProBit Exclusive Pikes Betydande intresse som BTC Eyes $ 20 000

Topp 25 globala kryptovalutaplattform ProBit Exchange har meddelat nästa av sina prenumerationsbaserade ProBit Exclusive-erbjudanden med 50% rabatt på BTC den 23 december.

Medan prenumerationerna har presenterat några av de bästa tokens på marknaden, kommer den senaste upplagan att visa upp nuvarande crème de la crème i kryptovalutasektorn eftersom BTC fortsätter att få betydande institutionellt stöd.

En av de mest ivriga BTC-supportrarna i Microstrategy erbjöd nyligen 550 miljoner dollar i konvertibla obligationer för att frigöra ytterligare kapital för att förlänga deras nuvarande BTC-innehav på 40 824 BTC.

Medan guld traditionellt representerar referensvärde, har BTC fastställt sin toppmodell som den bäst presterande tillgången 2020 och betraktas ofta som digitalt guld

När spekulationer om ett genombrott i $ 20 000 territorium fortsätter är BTC Exclusive ett perfekt tillfälle att öka BTC-innehav och positioner. Evenemanget är också en utmärkt och tidsbestämd möjlighet för nyare handlare att samla den bästa kryptotillgången under det prenumerationsbaserade evenemanget med en maximal tilldelning av BTC på 50 000 USDT.

Tidigare ProBit Exclusives har utnyttjat betydande prishöjningar efter distribution eftersom flera tokens uppnådde en årlig avkastning på mer än 4000% för deltagarna.

PROB-token markerad med 288% YTD-ökning

ProBit Exchange: s ursprungliga token PROB har separerat sig från resten av paketet på väg till att publicera topp YTD-prestanda i december bland alla växlingstoken till 288%. PROB-tokens genererar också 4% belöningar per år för spelare och ger exponentiellt ökande handelsavgiftsrabatter och inträde till användarhändelser som den kommande BTC Exclusive.

Börsen driver en ProBit Cup-tävling där användare kan samla poäng för att köpa och placera toppbytestoken. Leaderboards uppdateras regelbundet och har en total prispott på 10 000 USDT för de 20 bästa poängen när evenemangsställningen är slutgiltig efter den 31 december 2020.

He who laughs last, laughs best – investment experts advise Bitcoin investors to stay long

Mark Yusko sees long-term Bitcoin HODLers clearly at an advantage over short-term speculators.

Intent and time horizon are the two key parameters that determine whether or not investors will succeed in their Bitcoin ( BTC ) investment .

At least that’s what crypto pioneer Mark Yusko thinks

Yusko, who is the executive director of asset management company Morgan Creek Capital Management, made this statement yesterday, Friday, in the context of the recent waves of negative headlines about the cryptocurrency. In several tweets , the investment expert says that the financial industry has good reason to defend itself against the disruptive power of Crypto Trader, which is why every means is right to prevent the adoption of the crypto currency.

Accordingly, it would be only natural for the financial industry to “create barriers to adoption and innovation,” says Yusko. And further:

“When the long-time residents are threatened, they try to influence governments to slow down the adoption of new technologies through strict regulation.”

However, this has repeatedly turned out to be a bad strategy throughout history

Speculators who are out for a quick profit and therefore only invest in Bitcoin for a short time can continue to influence the price of the crypto currency by reacting to negative headlines. They have had more than enough of that in the last few days, because while the Chinese government has confiscated US $ 4.2 billion in crypto assets , new regulations are looming in the US that could be very detrimental to the crypto industry.

Nonetheless, Yusko is convinced that investors with long-term intentions will ultimately be the ones who laugh last as the intrinsic value of Bitcoin continues to prevail. This is how the investment expert comes to a clear classification:

“Investors are long-term investors who focus on added value, whereas speculators are short-term investors who orientate themselves on the price.”

Bitcoin investors are notorious for their low time preference , which means they are hoping for long-term value instead of making the quick buck. The “long-term added value” includes not only a considerable increase in value, but rather a fundamental change in the monetary system.

This affinity of Bitcoin investors for holding is reflected in the term “HODLer”. This is derived from the English verb “to hold”, whereby the wrong spelling of the word is intentional. The sharp decline after the strong climb in recent weeks has apparently only strengthened the Bitcoin HODLers in their conviction, because new data show that 61% of the amount of Bitcoin in circulation has not been moved for more than a year, although the chance of profit is currently is as high as rarely.

In the past week, Bitcoin climbed to a new annual high of over 19,200 US dollars. As a result, market capitalization rose to a new record high of $ 352 billion. After crashing violently on Thursday, the price was able to pull back to $ 17,700 at the time of going to press.

Ethereum, XRP og andre Altcoins Bli med Bitcoin ved kontinuerlig prisøkning

Bitcoin krysset $ 18.000 da det peker mot en heltidshøyde på $ 20.000. Sist Bitcoin handlet 20 000 dollar var i desember 2017. Altcoins har begynt å følge BTC på vei til nye rekordnivåer.

Når Bitcoin går til sin heltidshøyde, er også ETH, XRP og andre altcoins stadig økende. 23. november dro ETH, XRP og flere andre digitale eiendeler inn økninger før handelen ble avsluttet.

ETH klatret en ny høyde siden juni 2018 til $ 600 i de tidlige timene med handel på dagen. Foreløpig er ETH opp 6,03% til $ 613,10 med et døgnåpent handelsvolum på $ 24 275 309 820. I tillegg har den andre rangerte digitale eiendelen en markedsverdi på over $ 70 milliarder dollar, ifølge CoinMarketCap.

Også den 23. hoppet Ripples XRP 29% og nådde sitt høyeste nivå på over to år. Siden den gang har Ripple-token trukket inn flere økninger. Ved pressetid øker XRP 50,19% til $ 0,69. Som bemerket av CoinMarketCap, har XRP lagt til 48,29% de siste 24 timene.

Andre Altcoins Bli med på Bitcoin på prisrally
Nylig krysset Bitcoin $ 18.000 da det peker mot en heltidshøyde på $ 20.000. Sist Bitcoin handlet 20 000 dollar, var i desember 2017 før de gikk ned til rundt 3 000 dollar året etter. Nå er imidlertid analytikere sikre på at BTC vil slå sitt nye høydepunkt innen utgangen av 2020. Analytikerne sa også at BTC er klar til å øke veksten i 2021.

I en tale til CNBC sa det London-baserte kryptogruveselskapet Argo Blockchain CEO Peter Wall:

“Det du vanligvis ser i rommet er at bitcoin går på en løpetur og deretter en periode senere – kan være noen få uker, kan være en måned – altcoins kan deretter løpe. Bitcoin fører og altcoins følger. ”

CNBC bemerket videre at Chainlink også ble med på BTC og andre altcoins i rallyet. Ifølge rapporten vokste Chainlink med 6% til rundt $ 15 23. november. Altcoin har også steget 740% i sin årlige rekord. I skrivende stund handler Chainlink (LINK) til $ 16,16 med en økning på 9,13%.

Bullish Prediction on Bitcoin for 2021
Etter hvert som Bitcoins konstant økning påvirker andre altcoins økninger, er det flere bullish spådommer på kongemynten. Bitcoin-analytiker og skaperen av stein-til-strøm-modellen PlanB sa at Bitcoins “virkelige hopp” ville begynne innen 2021. PlanB avslørte sin mening i en tweet 22. november. Analytikeren uttrykte sin tillit til BTC for å slå “100k-288k” før desember 2021.

I tillegg bemerket PlanB at mange langsiktige investorer anskaffer Bitcoin. I en tweet sa han at kjøpere nå holder på eiendelene sine og “de fleste solgte BTC vil aldri se dagslyset igjen.”

Buttressing PlanBs idé, Pantera Capital sa i et nylig brev at PayPal og Square’s Cash App er årsakene til BTC-prisstigningen. Pantera Capital la til at de to selskapene kjøper og skaffer store mengder BTC, derav mangelen på den digitale eiendelen som fører til den konstante økningen av BTC.

Cryptos will be useful but Bitcoin is difficult to understand, says SoftBank CEO

Masayoshi Son says Bitcoin “distracted him from his activity”.

While the current bull run in the crypto-currency market fosters crypto adoption, some billionaire investors still see Bitcoin (BTC) as a kind of distraction.

Masayoshi Son, a billionaire technology entrepreneur and CEO of the Japanese conglomerate SoftBank, said he “doesn’t understand” Bitcoin, which has recently surpassed its three year old highs.

During the New York Times DealBook conference, Son explained that his investment in Bitcoin was “distracting because of the focus on his business,” as reported by Business Insider on November 19.

Son said he spent about five minutes every day watching Bitcoin prices fluctuate. Following a friend’s advice to invest “1% of his personal assets” in Bitcoin, Son invested “about $200 million.

The billionaire admitted that the recurring distraction drove him to sell all his Bitcoins, causing a loss of about $50 million. “I feel much better,” Son added.

Son said digital assets are a useful development and will not disappear in the future, but will focus on other projects:

“I think digital currency will be useful, but I don’t know which currency, which structure, and so on.
Son allegedly bought Bitcoin near its all-time high of $20,000 in December 2017. As mentioned earlier, it seems Son lost millions selling the cryptocurrency in early 2018 when Bitcoin’s price started to plummet.

The entrepreneur’s latest comments come during a strong bullish trend in the crypto markets, with Bitcoin increasingly close to $20,000. At the time of writing, Bitcoin is at $18,750.